Lebenslange Sofortrente

Lebenslange Sofortrente

Die lebenslange Sofortrente: eine empfohlene Variante der privaten Rentenvorsorge

Lebenslange SofortrenteBesonders die ältere Generation hatte nicht die Möglichkeit, eine aufgeschobene Privatrente, die durch monatliche oder jährliche Beitragszahlungen angespart wurde, abzuschließen. Üblich war jedoch, anstatt in die Privatrente in eine Lebensversicherung einzuzahlen, um auf diese Weise den Ruhestand zu sichern. Wer von den Älteren nun in der glücklichen Lage ist, über eine fällige Lebensversicherung zu verfügen, hat die Möglichkeit, seine gesetzliche Rente zu erhöhen. Dabei wird die Summe aus der Lebensversicherung als Einmalzahlung in eine lebenslange Sofortrente angelegt.
Für die Sofortrente werden eine konstante, eine teildynamische und eine dynamische Form von den Versicherungsgesellschaften angeboten. Wobei die dynamische Sofortrente für einen Versicherungsnehmer sicherlich die interessanteste ist.

Optionen für die lebenslange Sofortrente

Es ist bei jeder Versicherung anzuraten, vor einem Vertragsabschluss lebenslange Sofortrenten Vergleiche anzustellen und auch das Kleingedruckte gut durchzulesen. Denn schnell wird ein wichtiges Detail übersehen, das für die optimale, lebenslange Sofortrente entscheidend sein könnte. Dabei sollte auch die Lebenssituation z. B. Familie oder Lebenspartner mit einbezogen werden. Wenn Angehörige vorhanden sind, sollte eine Rentengarantiezeit unbedingt vertraglich vereinbart werden. Obwohl dies nur durch einen Aufpreis möglich ist, lohnt es sich dennoch. Denn die Leibrente wird dann 5 bis 10 Jahre an die Angehörigen weiterbezahlt, selbst wenn der Versicherungsnehmer bereits verstorben ist. Möglich wäre auch eine Beitragsrückgewähr als Option hinzuzunehmen. Mit dieser Vereinbarung würden Hinterbliebene, die nicht mehr ausgezahlte Leibrente des Versicherungsnehmers in einer Summe erhalten.

Ist die Kapitalanlage in eine private Rente sicher

Rentenerhöhung mit einer lebenslangen SofortrenteDie lebenslange Sofortrente umfasst keine größeren Risiken und gilt als sichere Anlageform. Zumal die Versicherungsgesellschaften der Kontrolle des Bundesaufsichtsamtes für Versicherungswesen unterliegen. Außerdem sind Aktienanlagen nur in geringem Maße zulässig. Üblicherweise werden die Gelder der Versicherungsnehmer konservativ angelegt, sodass die private Sofortrentenversicherung nicht zum Nachteil der Kunden gereicht.

Wäre ein Fondsauszahlplan eine Alternative

Bei der Entscheidung lebenslange Sofortrente oder Fondsauszahlplan wird von Aktienfonds abgeraten. Obwohl der Anleger festlegen kann, wie viel monatlich als Rente ausgezahlt wird, könnte diese Anlageart zum Desaster werden. Aktienfonds sind dafür bekannt, sehr gute Gewinne zu erzielen, doch ebenso könnte genau das Gegenteil passieren, sodass der Traum einer monatlichen Zusatzrente bald ausgeträumt ist. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, der ist mit einem Sofortrentenvertrag bei einem Versicherungsunternehmen auf jeden Fall besser bedient.