Alte Leipziger Sofortrente

Alte Leipziger Sofortrente

Rentenerhöhung mit der alten Leipziger SofortrenteDie Alte Leipziger Sofortrente ist Bwertungsbestandteil der Alte Leipziger Lebensversicherung, die durchweg sehr gute Bewertungen von Morgen & Morgen (5 Sterne) und Fitch (A+) bekommt.

 

Alte Leipziger Sofortrente RV11: Sofortbeginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit (Risikoklasse 1)

Mindestalter

0 Jahre

Höchsteintrittsalter

85 Jahre

max. Laufzeit

Lebenslang

Mindestbeitragssumme

Es muss eine garantierte monatliche Altersrente von 50 Euro gebildet werden können

max. Beitragszahldauer

Beitrag nur gegen Einmalbeitrag möglich

abgekürzte Beitragszahldauer möglich

Beitrag nur gegen Einmalbeitrag möglich

Rentengarantiezeit oder Kapitalrückgewähr bei Tod nach Rentenbeginn

Weiterzahlung der Rente bis zum Ende der Rentengarantiezeit / Wahlweise diskontierte  Auszahlung der noch ausstehenden Raten als einmalige Todesfallleistung .Nach Ablauf der Rentengarantiezeit keine weitere Rentenzahlung

Rentenbezugsform(en)

  • monatlich
  • vierteljährlich
  • halbjährlichjährlich
  • jährlich

Rentengarantiezeit bis max

  • Bei Rentenbeginnalter 0 = 101 Jahre
  • Bei Rentenbeginnalter 65 = 26 Jahre
  • Bei Rentenbeginnalter 85 = 101 Jahre

mögliche Zusatzversicherungen der Alte Leipziger Sofortrente

Hinterbliebenen-Zusatzversicherung

Garantierte Rentensteigerung der Altersrente

Ja, 1-3% möglich

Dynamik der Haupt- und Zusatzversicherungen

Nicht möglich

Überschussverwendungsarten

Hauptversicherung während der Rentenbezugszeit:
Rentenzuwachs, Bonusrente, wachsende Bonusrente, Barauszahlung Zusatzversicherung: analog Hauptversicherung

Beleihungsmöglichkeit (Policendarlehen) In welchem Umfang?

Nicht möglich

Beitragsfreistellung

Nicht vorgesehen

Kündigung der Versicherung möglich? Kündigungsfristen?

Bei Kündigung während der Rentengarantiezeit ist der Rückkaufswert auf die Höhe der einmaligen Todesfallleistung der Rentenversicherung begrenzt, deren Höhe sich aus dem bei Tod bis zum Ende der Rentengarantiezeit noch ausstehenden Renten durch Abzinsung mit dem Rechnungszins ergibt.Der ggf. verbleibende Restbetrag des Rückkaufswertes wird für eine beitragsfreie lebenslange Rente ohne Rentengarantiezeit verwendet; wenn die garantiere beitragsfreie Rente mind. 600 EUR im Jahr nicht erreicht, wird der Restbetrag ausgezahlt.

  • nach dem Ende der Rentengarantiezeit ist eine Kündigung ausgeschlossen
    Kündigungsfrist: Kündigung der Versicherung ist ganz oder teilweise zum Ende des laufenden Rentenzahlungsabschnitts möglich.

Alte Leipziger Sofortrente RV21: Sofortbeginnende Rentenversicherung mit Beitragsrückgewähr (Risikoklasse 1)

(Unterscheidungsmerkmale zwischen den Tarifen RV11 und RV21)

Im u.a. Beispiel wird eine Brutto-Rendite von 5,68% erwirtschaftet, was nach Steuern immer noch 5,05% sind.

alte-leipziger-sofortrente-beispiel

Rentengarantiezeit oder Kapitalrückgewähr bei Tod nach Rentenbeginn

Bei Tod des Versicherten erfolgt die Rückzahlung des für die Rentenversicherung gezahlten einmalbeitrags (ohne Stückbeitrag) abzüglich bereits gezahlter Renten (ohne Berückscihtigung der Leistungen aus der Überschussbeteiligung). Der Zeitpunkt, in dem die Summe der bereitsgezahlten Rentenerstmals höher ist als der Einmalbeitrag, ist das Ende der Beitragsrückgewähr.

Rentengarantiezeit bis max.:

Nur Beitragsrückgewähr

Kündigung der Versicherung möglich? Kündigungsfristen?

Bei Kündigung vor dem Ende der Beitragsrückgewähr ist der Rückkaufswert auf die Höhe der Todesfallleistung der Rentenversicherung begrenzt. Die Todesfallleistung errechnet sich aus dem gezahlten Einmalbeitrag (ohne Stückbeitrag) abzüglich bereits gezahlter garantierter Renten. Der ggf. verbleibende Restbetrag wurd für eine beitragsfreie lebenslange Rente ohne Beitragsrückgewähr verwendet, wenn die garantierte beitragsfreie Rente den Mindestbeitrag von 600 EUR im Jahr nichgt erreicht, wird der Restbetrag mit ausgezahlt.

  • nach dem Ende der Beitragsrückgewähr ist eine Kündigung ausgeschlossen. Die Rente bleibt unvermindert bestehen; ein Rückkaufswert wird nicht gezahlt. Kündigungsfrist: Kündigung der Versicherung ist ganz oder teilweise zum Ende des laufenden Rentenzahlungsabschnitts möglich.